Wanderer sitzen auf einem Stein mit einem Blick auf die Albstadt

Albstadt liegt auf dem Hochplateau der Schwäbischen Alb und gilt dank der beeindruckenden Ausblicke am steilabfallenden Albtrauf als „Penthouse der Schwaben“. In den quirligen Fußgängerzonen laden Straßencafés, Boutiquen und bunte Wochenmärkte zum Bummeln ein.

Traufgänge Gastgeber –
regional genießen

Mit den Traufgänge Gastgebern haben sich sieben Albstädter Gastronomen zusammen­geschlossen und sich auf das Kochen mit regionalen Zutaten spezialisiert. Auf sonnigen Terrassen oder in gemütlichen Stuben wird hier der Geschmack der Schwäbische Alb in vollen Zügen genossen. Zwei Themenwochen pro Jahr rücken saisonale Produkte wie Bärlauch oder Wild in den Fokus:

7. BIS 14. April | Bärlauch-Woche 20. BIS 27. Oktober | Wald- und Wiesenwoche

www.traufgaenge.de
Löwenmensch Award Logo
Tipp

Draußen am Trauf

Die zehn Premiumwanderwege Traufgänge sind dafür gemacht, die Landschaft mit ihren weiten Ausblicken am Albtrauf, den bunten Mischwäldern und den typischen Wacholderheiden kennenzulernen. Auch Mountainbikern bietet Albstadt ein Revier mit abwechslungsreichen Strecken und einem Bikepark. Mit knapp 1000 Metern Höhenlage wird auf den Loipen, Skipisten und Winterwanderwegen auch die weiße Jahreszeit zur Outdoorsaison.

www.albstadt-tourismus.de

Maschen mit Geschichte

Schon über 250 Jahre wird in Albstadt auf Textilindustrie, Feinmechanik und den Waagenbau gesetzt. Aber wie kam es dazu, dass gerade die Textilindustrie den Wohlstand auf die Alb brachte? Warum wurde ausgerechnet Albstadt zum wichtigen Textilzentrum? Das Maschenmuseum macht die Geschichte der regionalen Textilwirtschaft lebendig.

www.museen-albstadt.de
Tourist-Information Albstadt
Marktstraße 35 | 72458 Albstadt | Tel. 07431 / 160 1204 | touristinformation@albstadt.de | www.albstadt-tourismus.de
#albstadt | Facebook iconalbstadttourismus | Instagram iconstadtalbstadt